Flugplatz auswintern 2011 - Mit einem Bericht und Bildern von Gstöhl Raffael

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich über 20 Mitglieder früh morgens am Flugplatz ein um tatkräftig an der Auswinterung dessen zu arbeiten. Traditionell wird jedes Jahr der Flugplatz um Herbst eingewintert und im Frühling ausgewintert.

Auch dieses Jahr fehlte es nicht an zu erledigenden Arbeiten. Es mussten Bäume geschnitten und gefällt werden. Die Clubhütte wurde vom Winterstaub befreit und die Garagen rundum gereinigt. Auch die Start- und Landepiste brauchte ein wenig Pflege. Diverse andere Arbeiten bewältigten die freiwilligen Helfer um auf die bevorstehende Saison gerüstet zu sein.

Gegen Mittag, einige wollten es nicht wahrhaben, waren die Arbeiten erledigt. Es gab eine Verköstigung um sich für den Flugnachmittag zu stärken. Leider verstärkte sich der Wind über den Mittag immer mehr und das Wetter schlug um so dass wohl die meisten Flieger am Boden blieben.

Nur durch den freiwilligen Einsatz unsere Mitglieder ist es möglich ein so schönes und grosses Areal wie es die MFGL ihr Eigen nennt zu bewirtschaften. Herzlichen Dank für das hohe Engagement.

 

zum Seiten Anfang