Generalversammlung 2004 der Modellfluggruppe Liechtenstein MFGL

An der Generalversammlung der Modellfluggruppe Liechtenstein konnte der Präsident Günther Matt am vergangenen Samstag 33 Mitglieder und 13 Gäste im Restaurant Freihof in Mauren begrüssen.

Bereits zum 26. Mal (!) führte Günther Matt routiniert durch die obligatorischen Traktanden an dieser Versammlung, wobei kaum Diskussionen aufkamen. Bei der Präsentation des Jahresrückblickes hob der Präsident vor allem die Teilnahme und Erfolge der Mitglieder an vielen regionalen und internationalen Wettbewerben hervor. Die Durchführung des alljährlichen Schaufliegens und des Internationalen Freundschaftsfliegens um den Pokal I.D. Fürstin Marie von und zu Liechtenstein und der Landesmeisterschaften waren auch im vergangenen Jahr die wichtigsten Vereinsanlässe. Aber auch die gruppeninternen Anlässe wie Sommernachtsfest und Nikolausabend fehlten nicht und leisteten im vergangenen Vereinsjahr nicht wegzudenkende Beiträge zum Vereinsleben. Mit dem Dank an alle Angehörigen, auf deren Hilfe die Modellfluggruppe immer wieder zählen kann, und dem Ausblick auf die Tätigkeiten im neuen Vereinsjahr beendete Günther Matt seinen Rückblick, welcher mit grossem Applaus verdankt wurde.

Die Vereinsrechnung, welche durch Roland Matt präsentiert wurde, gab zu keinen Diskussionen Anlass und fiel bis auf wenige Franken ausgeglichen aus.

Günther Marxer zum Ehrenmitglied gewählt

Gemäss Statuten musste der Vorstand der MFGL neu gewählt werden. Den Austritt haben Hansruedi Baumgartner (4 Jahre Vorstand) und Günther Marxer (26 Jahre Vorstand) gegeben. Günther Marxer trat 1979 in den Vorstand der MFGL ein und bekleidete vier Jahre die Ämter des Beisitzers und des F3A-Referenten. Seit 1984 war er der Vizepräsident der Modellfluggruppe. Mit einem Riesenapplaus wurde der scheidende Vizepräsident von der Versammlung als Ehrenmitglied im Verein aufgenommen.


Der Präsident Günther Matt (rechts) gratuliert
dem scheidenden Vizepräsidenten Günther Marxer
mit einem Blumenstrauss zur Ehrenmitgliedschaft

Die Vakanzen im Vorstand konnten mit Peter Stoss, Hermann Kleeb und Raimund Wehrle besetzt werden.


Der neue Vorstand der Modellfluggruppe Liechtenstein hinten
v.l.n.r.: Raimund Wehrle (neu), Reiner Tauern, Günther Matt, Peter Stoss (neu), Wolfgang Matt,
 Roland Matt, Nick Schädler, Hermann Kleeb (neu) und Fidel Frick.
Vorne links: Günther Marxer (Demission, neu Ehrenmitglied), Hansruedi Baumgartner (Demission)

Nach der Vorstellung der Mannschaften für die Weltmeisterschaften im Motorkunstflug (Frankreich) und im Segelflug (Finnland) konnte der Präsident die Versammlung nach gut einer Stunde beenden und den gemütlichen Teil mit einem Nachtessen für alle Anwesenden eröffnen.