1. Scale Heli Treffen 2019
Neben den Fotos, welche ihr auf dieser Homepage findet, sind auch zwei Personen mit Kameras unterwegs, welche unsere Veranstaltung auf ihren Youtube-Kanälen mit Videos dokumentieren, welche ab den Tagen nach der Veranstaltung online sein werden. An dieser Stelle herzlichen Dank an Thomas Bodmer mit dem Kanal RcHeliJet und Markus Nussbaumer mit dem Kanal RC nuessgi22.

Auch in den Zeitungen wurde über unseren Anlass berichtet. Herzlichen Dank an die beiden Zeitungen "Volksblatt" und "Liechtensteiner Vaterland":
- Volksblatt am 26. August 2019
- Liechtensteiner Vaterland am 27. August 2019

Bei fantastischem Wetter, spätsommerlichen Dunst über dem Maisfeld und mit vielen glücklichen Modellfliegern konnten wir unser 1. Scale Heli treffen beginnen. Nicht nur aus der Schweiz und Liechtenstein, sondern auch aus Österreich, Deutschland und Italien sind Piloten mit ihren wunderschönen Modellen angereist. Eine wahre internationale Beteiligung. Die Flightline füllt sich langsam und es sind vom kleinen Einsteigermodell bis zum riesigen, bis ins tiefste Detail nachgebaute Full-Scale-Modell ist alles vertreten.
Wolfgang und Raimund, die beiden Organisatoren dieses Events, begrüssten die Piloten bei einem kurzen Briefing.

 
   

Mit viel liebe zum Detail und in hunderten Stunden Arbeit erstellten die Piloten wahre Kunstwerke.

 
   

Es freut uns sehr, dass so eine grosse Bandbreite an verschiedenen Helikopter-Typen an unserem Event vertreten sind. Es sind Modelle anwesend, welche als reine Lastenhelikopter konzipiert sind, Rettungshubschrauber, Polizeihubschrauber, aber auch solche, welche zur Brandbekämpfung eingesetzt werden. Und natürlich fehlen auch Passagierhubschrauber und Kampfhubschrauber nicht.

 

Nach dem Mittagessen hiess es: Besammlung für das Gruppenfoto auf der Piste. Der Fotoflug der Drohne wurde natürlich direkt genutzt um neben dem Gruppenfoto auch ein Foto des kompletten Flugplatzes zu machen.

 
   

Natürlich geht es nach dem Gruppenfoto natlos weiter.

 
   

Mit 45kg und 3.35m Rotordurchmesser ist die nachfolgend abgebildete Cobra das schwerste und grösste Modell an unserem Event.

 

Ein weiteres Highlight unseres Events war der Formationsflug von Raimund Wehrle mit seiner F16 Falcon und Wolfgang Matt mit seiner AH-64 Apache. Beide Maschinen sind sehr detailgetreu gebaut und in den Farben des Display Teams der Royal Netherlands Air Force bemalt.

 

Unser 1. Scale Heli Treffen neigt sich langsam dem Ende zu. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Piloten, aber auch den unerwartet vielen Zuschauern. Wir hoffen, es hat euch genau soviel Spass gemacht, wie uns und wir würden uns freuen, euch wieder einmal an einem Anlass auf unserem Flugplatz zu begrüssen.

 

 

 

zum Seiten Anfang