Besuch bei der Firma Swissdrones - 13. Mai 2013
Um unsere Monatsversammlungen interessanter zu machen, findet nach jeder Sitzung auf dem Modellflugplatz eine Präsentation zu modellfliegerischen Themen statt. Dieses Mal konnten wir die Firma Swissdrones unseres Clubmitgliedes Daniel Schierscher (Schischi) in Sevelen besuchen.

Die Firma Swissdrones beschäftigt sich mit der Entwicklung und bald auch dem Verkauf von unbemannten Helikoptern für verschiedenste Anwendungen im zivilen Bereich, wie zum Beispiel Luftaufnahmen, Vermessungsflüge, Sprühflüge für die Landwirtschaft und viele mehr.

Gleich am Anfang konnten wir einen Flug des Modells "Dragon 35" erleben. Sehr speziell und für uns Modellflieger eher unbekannt ist bei diesem Modell der Aufbau der beiden Rotoren, welche im verschränkten Flettner-Prinzip arbeiten. Ganz imposant sind auch die Technischen Daten dieses Fluginstruments. Die beiden Rotoren haben einen Durchmesser von jeweils 2.8m und tragen das Modell mit einem maximalen Gewicht von 70kg, wobei 35kg (!) auf die Nutzlast entfallen. Somit wird dieser Helikopter für solche Anwendungen der Erste sein, der sein Eigengewicht als Nutzlast aufnehmen kann. Angetrieben wird das Fluggerät von einem 170cm3 Boxermotor mit Direkteinspritzung. Der Vorführflug erfolgte komplett autonom, wobei der Helikopter einem in der Bodenstation vordefinierten Pfad folgte. Selbst der Start und die Landung erfolgten automatisch auf Knopfdruck. Einige von uns erhielten sogar die Möglichkeit den Helikopter per Joypad über den Computer zu steuern.

Im Anschluss an den Flug konnten wir die Werkstatt sowie zwei weitere, etwas kleinere Modelle besichtigen zudem zeigte Schischi uns die zukünftigen Pläne für die Firma auf. Er verstand es vorzüglich einen interessanten Abend zu gestalten. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Schischi.

Weitere Informationen finden sie unter http://www.swissdrones.com

Nachfolgend finden sie einige Fotos zu diesem gelungenen Anlass:

 
     
     
 

 

zum Seiten Anfang