zurück

Kaiser in Hochform
Wann: 24./25. Juli 2010
Wo: Brixen, Italien
Autor: Stefan Kaiser
Teilnahme: 36 aus 11 Nationen

Das FL-Nachwuchstalent Stefan Kaiser erreichte beim internationalen Motorkunstflug Wettkampf in Brixen zum fünften Mal in Folge den zweiten Podiumsplatz! Die schwierigen Windbedingungen forderten das ganze Können aller 36 angereisten Piloten aus elf Nationen, darunter die liechtensteinischen Modellflugpiloten Stefan Kaiser und Nick Schädler.

Am Samstag, den 24. Juli, wurden zwei Durchgänge unter sehr starkem Wind und immer wieder einsetzende Regengüsse geflogen. Die Windrichtung und die Windstärke konnte man vom Boden aus kaum einschätzen. Somit musste jeder Pilot auf alles gefasst sein um mit seinem Modell die Flugfiguren wunschgemäss in den Himmel zu zeichnen. Nach dem ersten Durchgang belegte Stefan Kaiser den zweiten Platz.

Sturmwetter
Am Nachmittag wurde der Wind so stark, dass einige Piloten auf den Start verzichteten, darunter auch Nick Schädler. Stefan Kaiser zeigte trotz stürmischen Verhältnissen sein Talent und erreichte den Umständen entsprechend einen guten Flug. Seine engsten Kontrahenten hatten mit den Windverhältnissen mehr Glück und konnten im späten Nachmittag bei hervorragenden Bedingungen fliegen. Der drittplazierte Lokalmatador Hannes Schenk flog die zweitbeste Wertung und hatte somit noch Möglichkeiten den zweiten Platz von Stefan Kaiser zu gefährden.

Am Sonntag wurde das wesentlich schwierigere Finalprogramm unter identisch stürmischen Bedingungen wie am Vortag geflogen. Weil alle Top Piloten nun die gleichen vorherrschenden Winde hatten, entschied das Können über die jeweilige Platzierung. Auch in diesem Durchgang wollten viele Piloten kein Risiko eingehen und verzichteten auf den Start. Stefan Kaiser liess sich nicht aus der Ruhe bringen und flog die zweitbeste Wertung und sicherte sich den zweiten Podestplatz hinter dem italienischen Nationalpiloten Sebastiano Silvestri. Mit einer Bilanz von fünf zweiten Plätzen und einem vierten Platz, ist das nächste Ziel für Stefan Kaiser die Europameisterschaft in Österreich, wo auch der liechtensteinische Nationalpilot Wolfgang Matt teilnehmen wird.

Rangliste zu downloaden

Auszug aus Rangliste:
1. Sebastiano Silvestri (IT) - 2000.0 Punkte
2. Stefan Kaiser (LIE) - 1930.5 Punkte
3. Hannes Schenk (IT) - 1911.9 Punkte
4. Marco Mazzucchelli (IT) - 1869.3 Punkte
5. Günther Ulsamer (Ger) - 1857.4 Punkte

zum Seiten Anfang