Erster Flug Vorrunde - 29.07.2012

Von Donnerstag 26. Juli bis Sonntag, 5. August finden in Châteauroux (Frankreich) die 16. Europameisterschaften im Modell-Motorkunstflug (F3A) statt. Die Liechtensteiner Farben werden auch dieses Jahr durch den Routinier Wolfgang Matt und dem jungen Stefan Kaiser vertreten.

Bei schönem und sonnigem Wetter begann heute die Europameisterschaft mit dem ersten Flug. Die Piloten bis und mit Startnummer 36 flogen am Morgen den 1. Durchgang mit der ersten Punkterichterichtergruppe und die andere Hälfte flog den 2. Durchgang am Nachmittag mit der zweiten Punkterichtergruppe.

Gute Flüge während der Mittagszeit
Wolfgang Matt flog als Startnummer 26 um ca. 11.30 Uhr. Er erwischte einen guten, harmonischen Flug und erzielte eine Punktezahl von 461 Punkten. Stefan Kaiser als Startnummer 30, absolvierte seinen ersten Flug nur ca. 40 Minuten später. Der Wind wurde immer stärker und sorgte für anspruchsvolle Flugbedingungen. Stefan Kaiser liess sich nicht aus der Ruhe bringen und zeigte trotz spürender Nervosität einen hervorragenden Flug. Er erhielt 489 Punkte. Mit den Startnummern 32 und 33 folgten Christophe Paysant-Le-Roux aus Frankreich bzw. Gerhard Mayr aus Österreich. Somit hatten alle drei Piloten die gleichen, also faire Bedingungen. CPLR erzielte eine Wertung von 495 Punkten und Gerhard Mayr erzielte 482 Punkte. Der Flug von Wolfgang Matt ist bis jetzt der viertbeste im ersten Durchgang. Eine genaue Rangliste ist erst am Montagabend bekannt, nachdem jeder Pilot zwei Durchgänge absolviert hat.

Morgen Nachmittag werden unsere liechtensteinischen Piloten Wolfgang Matt und Stefan Kaiser den zweiten Durchgang fliegen.

Bilder der ersten Vorrunde

 


Stefan Kaiser im Vorbereitungsraum vor seinem ersten Flug.

zum Seiten Anfang