zurück

Kaiser erneut mit Topresultat
Wann: 17./18. Juli 2010
Wo: Erding, Deutschland
Autor: Stefan Kaiser
Teilnahme: 36 Piloten aus 10 Nationen

Beim internationalen Bavarian Aerobatics Cup F3A Motorkunstflug in Erding geling Stefan Kaiser erneut eine Top-Leistung und klassierte sich auf dem zweiten Podiums Platz. Somit erreichte das FL-Nachwuchstalent den zweiten Rang schon zum vierten Mal in Folge. Unter den 36 angereisten Piloten aus 10 Nationen befanden sich Nationalpiloten aus Österreich, Italien, Deutschland, Schweiz und Tschechien.

Am Samstag, den 17. Juli, konnte trotz immer wieder einsetzenden Regengüsse zwei Durchgänge geflogen werden. Stefan Kaiser bekundete mit den Wetterverhältnissen keine Probleme und zeigte zwei hervorragende und harmonische Flüge. In beiden Durchgängen erhielt er die zweitbeste Wertung und legte somit seine Ambitionen schon mal fest.

Schwierige Flugverhältnisse
Am Sonntag waren zwei Finaldurchgänge der besten 20 und der besten 10 Piloten geplant. Aber aufgrund festsitzendem Nebel musste auf den Final der besten 10 Piloten verzichtet werden. Nun lag die Kunst bei den Piloten, die Konzentration trotz immer neuen Verschiebungen aufrecht zu erhalten. Dazu kam, dass die Windrichtung sehr schwierig einzuschätzen war.

Doch Stefan Kaiser zeigte keine Mühe und flog das wesentlich schwierigere Programm wunschgemäss und erreichte die zweitbeste Wertung knapp hinter dem österreichischen Nationalpiloten Gerhard Mayr. Auf dem dritten Podiumsplatz klassierte sich Pokorny Frantisek aus Tschechien. Für Kaiser bestand nie die Gefahr den zwischenzeitlichen zweiten Rang zu verlieren, denn der Abstand war mit ca. 70 Punkte sehr gross und der Führende lag in Schlagdistanz. 

 

Auszug aus der Rangliste:
1. Mayr Gerhard - 2000.00 Punkte
2. Kaiser Stefan - 1971.46 Punkte
3. Pokorny Frantisek - 1898.50 Punkte
4. Schenk Hannes  - 1893.41 Punkte
5. Mazzucchelli Marco  - 1887.79 Punkte

Rangliste zum downloaden

zum Seiten Anfang