Unser Mitglied Wolfgang Matt ist im Jahr 2000 zu besonderen Ehren gekommen. Eine Ehre die auch auf alle Mitglieder der Modellfluggruppe Liechtenstein zurückfällt, ist es doch die Arbeit aller Mitglieder die neben dem ausserordentlichen Talent von Wolfgang Matt und seinen unermüdlichen Trainingsstunden, diesen Erfolg ermöglichte.
Lesen Sie hier den damaligen Pressetext von Nick Schädler:

Wolfgang Matt wird in Liechtenstein zum Sportler des Jahrhunderts gewählt

Wolfgang Matt kommt die grosse Ehre zu, bei den Sommersportlern der Herren als Jahrhundertsportler in Liechtenstein gewählt worden zu sein. Der in Schaan (Liechtenstein) wohnhafte Wolfgang Matt hat diese Sportart geprägt und ihr seinen Stempel aufgedrückt. Die Bilanz des Liechtensteiners, der seit über drei Jahrzehnten zur absoluten Weltklasse zählt, ist eindrücklich wie keine andere. Wolfgang Matt ist Doppelweltmeister (1975 und 1979), sechsfacher Vize-Weltmeister (1971, 1973, 1985, 1987, 1989 und 1995) und Gewinner von vier WM-Bronzemedaillen (1977, 1981, 1993 und 1997). 

Wolfgang Matt wird in Liechtenstein zum Sommersportler des Jahrhunderts gewählt.
Wolfgang Matt kommt zu grossen Ehren

Er blieb in all den Jahren unermüdlich und bewies, dass der Modell-Kunstflug nicht nur ein lockeres Hobby ist, sondern hohe Professionalität erfordert. Wohl deshalb geniesst der Modellflugsport in Liechtenstein auch die sportliche Anerkennung schlechthin. Der weitere Blick auf seine Titel mutet an wie die unendliche Geschichte: Fünf EM-Titel, drei EM-Vizetitel, Gewinner von über 250 internationalen Wettkämpfen und zahlreiche Medaillengewinne mit dem Team. Die Modellfluggruppe Liechtenstein MFGL gratuliert Wolfgang Matt recht herzlich zu dieser grossartigen Anerkennung und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg.