SONDERBERICHT: Berichte zur aktuellen EM finden sie hier

Allgemeines zu den F3A Europameisterschaften

Seit 1976 finden regelmässig Europameisterschaften im Motorkunstflug statt, anfänglich mit einer achtjährigen Pause, anschliessend alle 2 Jahre im abwechselnden Turnus zur Weltmeisterschaft. Wolfgang Matt hat bei allen Wettbewerben teilgenommen und bis ins Jahr 2016 mit 5 Titeln und 4 Vizetiteln einen durchschlagenden Erfolg erzielt. Auch Roland Matt war mit einem Titel, 3 Vize-Europameistertitel und zwei Bronzemedaille äusserst erfolgreich.

Seit 2008 vertritt auch Stefan Kaiser die Liechtensteinischen Farben an den Europameisterschaften. In seiner noch jungen Karriere konnte er einmal den Titel und dreimal den Rang 4 erreichen.

Eröffnungsfeier der EM des Jahres 1994 in Liechtenstein
1994 - Eröffnungsfeier der EM in Liechtenstein

 
1992 konnten die Piloten Wolfgang Matt, Roland Matt und Norbert Matt auf Rhodos zum ersten Mal auch den Titel in der Mannschaftswertung erreichen. Ebenfalls in den Jahren 1994 und 1998 siegte das Liechtensteiner Team.

EM-Team des Jahres 1996
EM-Team des Jahres 1996

2014 wurden die Europameisterschaften nach 20 Jahren wieder in Liechtenstein durchgeführt. Diese EM ging als eine der besten in die Geschichte ein. Das erste Mal überhaupt, konnten die Punkte beinahe live im Internet mitverfolgt werden. Zu unserer grossen Freude konnte Stefan Kaiser diese Europameisterschaft für sich entscheiden.

EM-Team des Jahres 1996
Stefan Kaiser an seiner Heim-EM im Jahr 2014

 

 

Jahr und Ort/Land

Pilot

Rang

1976 in Koksijde/Belgien

Wolfgang Matt

1.

1984 in Genk/Belgien

Wolfgang Matt

1.

1986 in La Garde/ Frankreich

Wolfgang Matt

2.

1988 in Norrköpping/Schweden

Wolfgang Matt

1.

1990 in Kraiwiesen/Österreich

Wolfgang Matt
Roland Matt

2.
8.

1992 in Rhodos/Griechenland

Wolfgang Matt
Roland Matt
Norbert Matt
Mannschaft

1.
3.
9.
1.

1994 in Bendern/Liechtenstein

Wolfgang Matt
Roland Matt
Norbert Matt
Mannschaft

1.
2.
12.
1.

1996 in Krnov/Tschechien

Wolfgang Matt
Roland Matt
Norbert Matt

2.
3.
16.

1998 in Fano/Italien

Roland Matt
Wolfgang Matt
Norbert Matt
Mannschaft

2.
3.
17.
1.

2000 in Belgien

Wolfgang Matt
Norbert Matt

2.
25.

2002 in Spanien

Roland Matt
Wolfgang Matt
Nick Schädler
Mannschaft

2.
4.
29.
2.

2004 in Portugal

Roland Matt
Wolfgang Matt
Nick Schädler
Mannschaft

1.
3.
33.
2.

2006 in der Schweiz

Roland Matt
Wolfgang Matt
Nick Schädler
Mannschaft

2.
5.
22.
2.

2008 in Italien

Wolfgang Matt
Stefan Kaiser
Nick Schädler
Mannschaft

9.
12.
23.
5.

2010 in Österreich

Stefan Kaiser
Wolfgang Matt

4.
6.

2012 in Frankreich

Stefan Kaiser
Wolfgang Matt

4.
6.

2014 in Liechtenstein

Stefan Kaiser

1.

2016 in Deutschland

Stefan Kaiser

4.

zum Seiten Anfang