zurück

Drei Platzierungen unter den Top-Ten beim Weltcup 2008!
Wann: 2008
Wo: Weltcup
Autor: Nick Schädler
Teilnahme: 154 aus 22 Nationen

Bei der erstmals durchgeführten Weltcupwertung der Motormodell-Kunstflugpiloten der Klasse F3A erzielten die Liechtensteiner Piloten gleich drei Platzierungen unter den Top-Ten. Während Wolfgang Matt sich hinter dem klaren Sieger, Gerhard Mayr (Österreich). auf dem zweiten Rang klassierte, belegte Roland Matt den 4. Rang. Stefan Kaiser erreichte den 7. Rang.


Wolfgang Matt (rechts, 2. Rang) und Roland Matt (links, 4.Rang)
erreichten Spitzenresultate beim erstmalig durchgeführten Weltcup im Motormodell-Kunstflug

Beim neu eingeführten Weltcup der Modellflugakrobaten konnten die Piloten die besten 3 Wertungen der 9 ausgeschriebenen Wettbewerbe der Saison 2008 in die Schlusswertung mitnehmen. Die Wettbewerbe fanden diesen Sommer und Herbst ausschliesslich in Europa statt. In der Schlussrangliste figurieren 154 Piloten aus 22 Ländern.

Der Sieger Gerhard Mayr aus Österreich konnte dabei zwei erste Ränge und einen zweiten Rang in die Wertung mitnehmen und war somit der deutliche Sieger. Für Wolfgang Matt zählte ein Sieg, sowie ein dritter und ein vierter Rang. Roland Matt nahm nur an zwei Wettbewerben teil, welche er auch gewinnen konnte; ohne ein drittes Resultat konnte er dennoch den 4. Rang in der Weltcup-Schlusswertung erreichen. Den achtbaren 7. Rang erreichte Stefan Kaiser mit zwei 6. und einem 5. Rang. Als vierter liechtensteinischer Pilot wurde Nick Schädler auf dem 22. Rang klassiert.

Auszug aus der Rangliste:

1

MAYR Gerhard

AUT

80 points

FRA-1

1/42

AUT-1

1/22

LIE-1

2/47

2

MATT Wolfgang

LIE

64 points

FRA-1

4/42

SUI-1

1/22

LIE-1

3/47

3

MARQUET Philippe

BEL

62 points

BEL-1

1/27

FRA-1

3/42

SUI-1

6/22

4

MATT Roland

LIE

56 points

LIE-1

1/47

GER-1

1/48

 

 

4

ZEINER Markus

AUT

56 points

LIE-1

6/47

GER-1

4/48

AUT-2

2/34

6

VAN VLIET Dany

NED

47 points

BEL-1

3/27

FRA-1

6/42

LIE-1

10/47

7

KAISER Stefan

LIE

46 points

AUT-1

6/22

SUI-1

5/22

GER-1

6/48

8

WISSINGER Markus

GER

45 points

AUT-1

2/22

GER-1

3/48

 

 

9

RUBIN Marc

SUI

42 points

FRA-1

9/42

SUI-1

3/22

LIE-1

12/47

10

DRACK Patrick

SUI

40 points

SUI-1

2/22

LIE-1

5/47

 

 

11

DANKSAGMÜLLER

AUT

32 points

GER-1

10/48

AUT-2

3/34

 

 

12

CATON Kevin

GBR

30 points

BEL-1

4/27

FRA-1

8/42

 

 

12

UHLSAMMER Günth

GER

30 points

AUT-1

4/22

GER-1

8/48

 

 

14

FILGAS Erich

AUT

29 points

GER-1

9/48

AUT-2

4/34

 

 

14

QUELLIER Julien

FRA

29 points

FRA-1

12/42

SMR-1

12/17

GER-1

7/34

16

SCHADEN Bernhard

SUI

27 points

LIE-1

4/47

GER-1

11/48

 

 

17

HEINDEL Alexander

GER

26 points

LIE-1

14/47

GER-1

15/48

AUT-2

8/34

17

SCHENK Hannes

ITA

26 points

LIE-1

8/47

SMR-1

9/17

GER-1

17/48

19

CARRIER Stéphane

FRA

24 points

FRA-1

2/42

 

 

 

 

19

FREMMING Ola

NOR

24 points

SMR-1

3/17

GER-1

17/48

 

 

19

VAN DER VECHT D.

NED

24 points

BEL-1

2/27

GER-1

23/48

 

 

22

SCHÄDLER Niklaus

LIE

23 points

SUI-1

6/22

LIE-1

32/47

SMR-1

10/17

22

SILVESTRI Sebastian

ITA

23 points

SMR-1

1/17

 

 

 

 

24

DELAERE Bert

BEL

22 points

BEL-1

6/27

FRA

14/42

 

 

25

JUND Pirmin

SUI

21 points

SUI-1

8/22

LIE-1

13/47