zurück
  
 
Neue Landesmeister
Wann: 20. September 2014
Wo: Bendern/Liechtenstein
Teilnahme F3A: 6 Piloten
Teilnahme F5B: 9 Piloten

Am Samstag, den 20. September führte die Modellfluggruppe Liechtenstein die Landesmeisterschaften durch. Es wurden Wettbewerbe in den Kategorien F3A (Motorkunstflug) und F5B (Motorsegler) durchgeführt und es konnten Landesmeister in beiden Kategorien ermittelt werden.

F3A - Motorkunstflug
Bei ausgezeichneten Bedingungen wurde nach dem Mittag das F3A durchgeführt. Da nur aktive Wettbewerbspiloten mitfolgen, wurde das internationale Wettbewerbsprogramm P-15 geflogen. Am Ende konnte Stefan Kaiser den Wettbewerb mit 2000 Punkten vor Wolfgang Matt mit 1949.86 Punkten für sich entscheiden und wurde somit Landesmeister. Roland Matt erreichte den dritten Rang.


Kategorie F3A: 2. Platz: Wolfgang Matt, 1. Rang: Stefan Kaiser, 3. Rang Roland Matt

F5B - Motorsegelflug
Der Morgen stand ganz im Zeichen des Motorsegelfluges. Bei guten Flugbedingungen mussten die sechs Teilnehmer nach einem Steigflug mit Motor möglichst genau vier Minuten segeln und danach eine Ziellandung durchführen. Der letztjährige Sieger Marco Haberthür konnte den Wettkampf auch dieses Jahr wieder gewinnen. Nach dem ersten Durchgang lag er noch auch dem zweiten Rang, konnte aber danach zwei sehr gute Flüge nachlegen und den Wettbewerb mit 758 Punkten für sich entscheiden. Auf dem zweiten und dritten Rang folgen Reto Büchel mit 747 Punkten und Lukas Schaltegger mit 746 Punkten.


Kategorie F5B: 2. Platz: Reto Büchel, 1. Rang: Marco Haberthür, 3. Rang Lukas Schaltegger

Landesmeister in beiden Kategorien
Die beiden Landesmeister stehen nun fest. Bereits zum vierten Mal in seiner Karriere konnte der frischgebackene Europameister Stefan Kaiser den Landesmeistertitel in der Kategorie F3A erringen. Marco Haberthür erreichte den Landesmeistertitel bereits zum dritten Mal in Folge.


Die Frisch gebackenen Landesmeister: F3A: Stefan Kaiser, F5B: Marco Haberthür

Rangliste beider Kategorien zum Download

F3C - Helikopterkunstflug
Obwohl sich der Helikopterflug in unserem Verein grosser Beliebtheit erfreut meldeten sich leider nicht genügend Piloten an, um diese Kategorie durchzuführen. Es sind mindestens 5 Teilnehmer notwendig.

Weitere Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seiten Anfang