zurück
  
 
Neue Landesmeister
Wann: 17. September 2016
Wo: Bendern/Liechtenstein
Teilnahme F3A: 8 Piloten
Teilnahme F5B: 12 Piloten
Teilnahme Helikopter: 5 Piloten

Am Samstag, den 17. September führte die Modellfluggruppe Liechtenstein die Landesmeisterschaften durch. Es wurden Wettbewerbe in den Kategorien F3A (Motorkunstflug), F5B (Motorsegler) und F3C (Helikopter) durchgeführt und es konnten Landesmeister in allen 3 Kategorien ermittelt werden.

F5B - Motorsegelflug
Am Morgen wurden abwechselnd Durchgänge im F5B und F3C durchgeführt. Bei guten Flugbedingungen mussten die zwölf Teilnehmer nach einem Steigflug mit Motor möglichst genau vier Minuten segeln und danach eine Ziellandung durchführen. Mit Marco Haberthür konnte ein alteingesessener Seglerpilot mit 2000 Punkten den ersten Platz erfliegen. Den zweiten Rang erreichte Stefan Kaiser mit 1986.86. Beni Rohner erflog mit 1979.17 Punkten den dritten Rang.

Obwohl diese Kategorie während dem Jahr nur wenig Anklang auf unserem Flugplatz findet und nur selten jemand seinen Motorsegler auspackt freut es uns, dass diese Kategorie über die letzten Jahre meistens die grösste Teilnehmerzahl erreicht.


Kategorie F5B: 2. Platz: Stefan Kaiser, 1. Rang: Marco Haberthür, 3. Rang: Rohner Beni

Helikopterflug
Auch in diesem Jahr wurde das Wettbewerbskonzept des letzten Jahres für diese Kategorie wieder aufgegriffen. Dieses Programm legte den Schwerpunkt weniger auf präzise Flugfiguren sondern eher auf einfache Übungen bei welchen eine Aufgabe auf Zeit erfüllt werden musste. Der Spassfaktor wurde dadurch für die Piloten, aber auch für die Zuschauer wesentlich erhöht. In diesem Jahr wurden drei Aufgaben gestellt, welche gegenüber dem letzten Jahr noch etwas optimiert wurden. Bei Aufgabe 1 musste ein Pylon mit den Kufen aufgenommen und in einem markierten Feld wieder abgestellt werden. Die zweite Aufgabe bestand darin, so schnell wie möglich vier am Boden stehende Flaschen umzustossen. Bei der letzten Aufgabe wurden zwei Gewichte am Heli befestigt. Eines mit einer langen Schur, das Andere mit einer Kürzeren. Ziel war es nun einer Linie entlang zu Fliegen. Dabei musste das tiefer hängende Gewicht den Boden immer berühren und das obere durfte den Boden nie berühren, da es sonst Strafsekunden gab.

Den ersten Platz in dieser Kategorie erreichte Dominik Gächter mit 50 Sekunden vor Michael Vogt mit 53 Sekunden und Stefan Kaiser mit 55 Sekunden.


Kategorie Helikopter: 2. Platz: Michael Vogt, 1. Rang: Dominik Gächter, 3. Stefan Kaiser

F3A - Motorkunstflug
Bei ausgezeichneten Bedingungen wurde nach dem Mittag das F3A durchgeführt. Um es auch Nicht-Wettbewerbspiloten ermöglichen mitzufliegen wurde das F3A-Programm für Regionalmeisterschaften geflogen. Somit flogen neben den bekannten Piloten aus unserem Verein, Stefan Kaiser, Wolfgang Matt, Tobias Schiessel und Lukas Schaltegger auch die drei wettbewerbsfremden Piloten Norbert Matt, Simon Fürst und Dominik Gächter mit. Am Ende konnte Stefan Kaiser den Wettbewerb mit 2000 Punkten vor Wolfgang Matt mit 1926.10 Punkten für sich entscheiden und wurde somit Landesmeister. Lukas Schaltegger erreichte den dritten Rang.


Kategorie F3A: 2. Platz: Wolfgang Matt, 1. Rang: Stefan Kaiser, 3. Rang Lukas Schaltegger

Landesmeister in allen drei Kategorien
Die Landesmeister stehen nun fest. Bereits zum sechsten Mal in seiner Karriere konnte Stefan Kaiser den Landesmeistertitel in der Kategorie F3A erringen. Marco Haberthür erreichte den Landesmeistertitel in der Kategorie F5B. Da in Liechtenstein nur jemand Landesmeister werden kann, der auch in Liechtenstein wohnt, wurde in der Kategorie nicht Dominik Gächter, sondern ebenfalls Michael Vogt Landesmeister.


Die Frisch gebackenen Landesmeister: Helikopter: Michael Vogt, F3A: Stefan Kaiser, F5B: Marco Haberthür

Rangliste aller Kategorien zum Download

Weitere Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seiten Anfang