zurück

Stefan Kaiser und Christoph Hardegger nehmen am Swiss Open teil
Wann: 25. März 2007
Wo: Hochdorf, Schweiz
Autor: Stefan Kaiser und Christoph Hardegger
Teilnahme: 24

Am vergangenen Sonntag fand in Hochdorf die Swiss Indoor Open 2007 statt, an welchen unter anderem das F3P-A Programm geflogen wurde. Stefan Kaiser und Christoph Hardegger nahmen als Vertreter der MFGL in der Expertenklasse F3P-A teil.


Beide flogen mit dem Modell Syriana,
welches von Christoph entwickelt und gebaut wurde.

Die Swiss Indoor Open war der erste Wettbewerb in der Schweiz, in welchem das F3P-A Programm geflogen wurde. Es hatten sich für die Swiss Indoor Open 07 24 Piloten angemeldet. In der Klasse F3P-A waren 17 Piloten am Start, welche sich ein hartes Duell lieferten. Nicht nur für die Teilnehmer, auch für die Punkterichter war dieser Wettbewerb Neuland, doch alle gaben sich sehr viel Mühe. Nach dem ersten Durchgang belegte Stefan den 4. und Christoph den 6. Rang. In den nächsten beiden Durchgängen stiegen die Punktzahlen aber erheblich, leider konnten dabei die beiden MFGL-Piloten nicht ganz mithalten und fielen in der Rangliste etwas zurück. Doch sie hielten sich gut unter den anderen Piloten.

Stefan Kaiser erreichte den ausgezeichneten 8. Schlussrang mit 1885.9 Punkten. Christoph Hardegger folgte ihm auf dem 9. Rang mit 1777.9 Punkten. Gewonnen hat Pirmin Jund gefolgt von Jean-Claude Spillmann, 3. wurde Alois Schürmann.


Warten auf den Start.


Letzte Vorbereitung


Volle Konzentration während dem Flug


Siegerehrung