zurück
  
Robert Cames bester Pilot
Wann: November 2001 bis Februar 2002
Wo: Dintikon, Linth (Tuggen), Flaach, Furttal
Autor: Nick Schädler
Teilnahme: insgesamt 35 Piloten

Im vergangenen Winter wurde zum ersten Mal die Winterliga der Modellsegelflieger durchgeführt. 35 Piloten nahmen an den vier Wettbewerben in der Schweiz teil.

Die Piloten einer Gruppe sind zugleich Zeitnehmer
Robert beim fliegen in seiner Gruppe

Bei unterschiedlichsten Wettebedingungen, Regen Schneefall, kalte Brise oder Sonnenschein bestand die Flugaufgabe darin, nach dem Ausklinken des Hochstartseils nach genau zehn Minuten Flugzeit eine Ziellandung zu machen. Dabei gab jede Sekunde, bzw. jeder Zentimeter Abweichung Abzüge. Der Pilot der Modellfluggruppe Liechtenstein, Robert Cames, konnte sich bei allen vier Teilwettbewerben in den vordersten Rängen klassieren. Beim Bewerb in Tuggen und Furttal verbuchte er sogar den Tagessieg, was in der Schlussrangliste zum Gesamtsieg reichte.

Gesamtsieger der Winterliga F3J
Robert ist Gesamtsieger und Sieger zweier Einzelwettbewerbe

Hier können Sie Gesamtrangliste als pdf-File runterladen.