Garagenneubau 2020

Nachdem unsere Garagen doch schon ziemlich in die Jahre gekommen sind entschieden wir uns diese zu erneuern.

Unsere Garagen verwenden wir um die Gartengeräte, Festgarnituren und auch kleinere Modelle zu lagern. Vor vielen Jahren erhielten wir dafür alte Garagen.
In der Zwischenzeit hat sich der Zustand dieser Garagen jedoch merklich verschlechtert. Da der Boden der Garagen nur mit Gartenplatten belegt war, war es auch immer relativ feucht, was sich für die Modelle aber auch für die Rasenmäher nicht optimal ist. Zudem verirrten sich auch ab und zu Mäuse in die Garagen und knapperten dort gelagerte Modelle an.
Aus diesen Gründen entschieden wir uns diese Garagen zu ersetzen. Da der Platz auch langsam drohte knapp zu werden entschieden wir uns neu vier Garagen zu erstellen.
Nachdem im Vorstand und durch Beni Marogg mehrere Varianten angeschaut und deren Kosten verglichen wurden, einigten wir uns auf Fertiggaragen der Firma Bargy. Die Details waren schnell geklärt und die Garagen wurden bestellt. Des Weiteren mussten zwei Fundamente betoniert und schlussendlich die Umgebung gemacht werden. Diese Arbeiten wurden an Büchel-Bau vergeben.
Inzwischen sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Garagen zum grössten Teil eingerichtet.
Zusammen mit unseren Junioren hat Götz zudem in einer Garage eine kleine Werkstatt eingerichtet. Diese Werkstatt wird nun verwendet um kleinere Unfälle zu reparieren aber auch einfache Flugmodelle mit den Junioren aufzubauen. Da unsere Junioren meistens mit dem Fahrrad auf unseren Flugplatz kommen und so schwierig ein Modell transportieren können, haben sie in dieser Garage die Möglichkeit ihre Modelle zu lagern.
Bereits seit längerer Zeit spielten wir mit dem Gedanken die Abwasserleitung der Küche zu vergrössern. Da der Büchel-Bau aufgrund der Garagen sowieso mit schwerem Gerät auf dem Flugplatz war vergaben wir diese Aufgabe direkt auch an ihn.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer.